Zwei Tage vor dem Unsinnigen nimmt das närrische Treiben schon seinen Lauf.
Auf unseren Antrag der Freien Wähler, Plakatwände für alle Wahlen und Bürgerentscheide in Mittenwald aufzustellen, ging die Abstimmung mit 10:10 Stimmen aus. Immer wenn die Freien Wähler einen Antrag stellen, wird alles versucht, um ihn scheitern zu lassen. So auch am Dienstag in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates. Mit überzogenen Kostenansätzen, unvorhersehbaren Schwierigkeiten, enormen Belastungen der Bauhofmitarbeiter etc., wurde alles unternommen, um diesen Antrag schlecht zu machen um ihn scheitern zu lassen. Wieder einmal setzte sich der Bürgermeister mit seiner Mehrheit der CSU durch, obwohl seine eigene Partei zuvor selbst auch den gleichen Antrag gestellt hat und ihn in der Sitzung wieder zurückgezogen hat. Die Freien Wähler, die SPD und die Bürgervereinigung waren für diesen Antrag, der denkbar knapp mit 10:10 verloren ging. Nun hängt weiterhin bei Wahlen der Himmel nicht voller Geigen, sondern voller Wahlschildern und Aufstellen mit den Köpfen der Anwärter.😟



----------------------------------------


----------------------------------

Ein herzliches Vergelt's Gott an alle Helfer des "Schneechaos "

---------------------------































Mittenwald, 10.Oktober 2018

Liebe Mitglieder der “ Vereinigung der Freien Wähler Mittenwald e.V.,

zur diesjährigen Jahreshauptversammlung darf ich Euch recht herzlich einladen.

Sie findet am Donnerstag, den 25.Oktober 2018 um 20:00 Uhr im Konferenzsaal des Hotel Post statt.



Tagesordnung:

1.)Begrüßung und Bericht durch den 1.Vorstand
2.)Bericht der Schriftführerin
3.)Bericht des Kassiers
4.)Entlastung der Vorstandschaft
5.)Berichte des Kreis- und der Gemeinderäte
6.)Bericht und Grußworte unseres Landrates Anton Speer(Freie Wähler)
7.) Bericht des Landtagsabgeordneten Florian Streibl MdL(u.V)
8.)Bericht des Leiters der Gemeindegärtnerei Josef Fütterer
9.)Wünsche, Anträge, Sonstiges

Die Vorstandschaft der Freien Wähler freut sich auf Euer zahlreiches kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Josef Schandl

1. Vorstand